„OLYMPIA RUFT: MACH MIT!“

 

 

 

Die Evangelische Kita Windspiel hat in der letzten Woche erfolgreich ihre „Olympia-Woche“ durchgeführt und mit einem Elternfest abgeschlossen.

 

Doch nun alles von Anfang an….

 

Stillstand bedeutet Rückschritt!

 

Das dachten sich Katja Bleich, Leiterin der Ev. Kita Windspiel und ihr Team im letzten Jahr. Wie kann man die Bildungsfelder „Bewegung“, „Gesunde Ernährung“ und „Sprachförderung“ unter einen Hut bekommen? So wurde das Team auf das Bewegungs- und Lernprogramm „Olympia ruft: Mach mit!“ aufmerksam. Projektträger des Programms sind der Verein symbioun gemeinsam mit der Deutschen Olympischen Akademie (DOA) sowie der Techniker Krankenkasse (TK) als Gesundheitspartner. Durch die Förderung der TK ist das Programm kostenfrei. Dieses Programm umfasst die Befähigung des Fachpersonals, um die Schwerpunkte Gesundheitsförderung, Bewegtes Lernen, Inklusion & Paralympics, Fairplay & Teamentwicklung sowie Globales lernen in den Kita-Alltag zu integrieren. Zu Beginn des Programms setzte sich das Team durch eine aktive Fortbildung zur Teamentwicklung in Bewegung.

 

Nach dieser Einheit waren nun aber die Kinder gefragt, und das Kita-Team bereitete eine „Olympia-Woche“ vor. Die Gruppenzimmer und Schwerpunkträume wurden im wahrsten Sinne des Wortes zum Trainingsgelände. Der Startschuss fiel jeden Morgen um 9.15 Uhr mit dem Bewegungslied „Sportinator“ von Volker Rosin. Im Anschluss daran trafen sich die Mädchen und Jungen der Ev. Kita Windspiel in ihrem Team, welches einer Farbe der Olympischen Ringe zugeordnet war. Nun konnten sie ihren eigenen Körper im Turnraum und auf dem nahe gelegenen Sportplatz zum Einsatz bringen. In der Küche fuhren die Geschmacksknospen Achterbahn. Im Kreativzimmer wurde das Olympische Feuer entfacht und Medaillen geprägt. Doch bei all dieser Anstrengung dufte die Entspannung nicht fehlen und diese konnte man im letzten Gruppenraum erleben. Die Teams wurden die ganze Woche über von 2 oder 3 Erzieherinnen betreut, begleitet und angeleitet. An jedem Tag konnten die Olympia-Teams zwei der vorbereiteten Angebote wahrnehmen. Die Kinder waren mit Feuereifer dabei. Am letzten Tag veranstalteten die kleinen und großen Teilnehmer ein Elternfest und die Kinder und das Kita-Team präsentierten den Müttern und Vätern aktiv die „Olympia-Woche“. Unterstützt wurde die Kita dabei von Herrn Richard Landfried, einem Sportwissenschaftler.

 

Das Team freut sich darauf, auch weiterhin mit in Bewegung zu bleiben. Mit dem individuellen Coachingprogramm GESUND³ bieten symbioun und die Techniker Krankenkasse eine bis zu drei Jahre währende Betreuung und Unterstützung an. Das Ziel ist die Entwicklung eines eigenen, individuellen Gesundheitsförderungskonzeptes für die Einrichtung, welches Kinder, das gesamte Einrichtungspersonal und Eltern gleichermaßen berücksichtigt.

 

Viele Hände -schnelles Ende

 

 

 

Am vergangenen Samstag trafen sich einige freiwillige Eltern, Kinder und Erzieherinnen der Ev. Kita Windspiel im Außengelände der Einrichtung. Da der naturnahe Spiel- und Nutzgarten der Kita einen großen Stellenwert in der pädagogischen Konzeption und der täglichen Arbeit hat, benötigt dieser ab und zu gezielte Aufmerksamkeit.

 

Um ihn zu erhalten und immer wieder für die Frühling- und Sommersaison aufzufrischen benötigt man Zeit und viele fleißige Hände.

 

Es wurde gemeinsam gereinigt, beschnitten, aufgefüllt, gejätet, umgestochen, gefegt, geputzt und gearbeitet.

 

Dieser Einsatz wurde natürlich belohnt und um die Mittagszeit gab es eine Stärkung die keine Wünsche offen ließen.

 

Wir danken allen großen und kleinen Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz!

 

Das Team der Ev. Kita Windspiel

 

 

 

 

 

Karlis Bücherei eröffnet

 

 

Am Freitag, den 15.03.2019, wurde unsere neue Kita- Bibliothek eröffnet. Ab sofort wird unsere Sprachkita- Fachkraft Frau Buchholz an zwei Freitagen im Monat die selbst gestaltete Bücherei von 14:00 - 14.45 Uhr öffnen. Sie werden regelmäßig durch einen kleinen Aushang informiert. Alle interessierten Eltern und Kinder sind herzlich eingeladen sich umzuschauen und Bücher auszuleihen. Es werden zahlreiche Sach-, Bilder,- und Vorlesebücher angeboten. Besonders freuen wir uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir auch auf einige fremdsprachige Bücher zurückgreifen können. Durch den kostenlosen Verleih der Bücher möchten wir die Lesefreude mit allen Familien teilen und diese für jedermann zugänglich machen. Da unsere Sammlung noch lange nicht vollständig ist, werden wir zusätzlich noch einige Bücher anschaffen. Unter anderem Elmar von David McKee, die Raupe Nimmersatt von Eric Carle, Frederik von Leo Leoni und einige mehr. Haben Sie noch gut erhaltene Kinderbücher in Ihrer Sprache, die sie spenden möchten? Dann sprechen Sie uns gerne an.

 

Rezertifizierung der Evangelischen Kita Windspiel

 

Die Eltern und Erzieherinnen der Evang. Kita Windspiel in Hügelsheim freuen sich über die erneute Zertifizierung der Landesinitiative BeKi- Bewusste Kinderernährung. Die Einrichtung wurde für ihr vorbildliches Engagement im Bereich Ernährung und Verpflegung durch das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg ausgezeichnet. Herr Weil, Beki-Koordinator, überreichte gemeinsam mit BeKi-Referentin Frau Wemmert die Auszeichnung.

 

Adventsfeier

Abwechslungsreiche Weihnachtsfeier zum Jahresabschluss

 

 

 

In der vergangenen Woche fand in der Ev. Kita Windspiel eine Weihnachtsfeier mit Kindern und Eltern statt. Die Mädchen und Jungen hatten ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Begonnen wurde mit einem Fingerspiel. Die weihnachtlichen Lieder, die wir gemeinsam mit unseren Gästen sangen, wurden von unserer BFDlerin auf dem Keyboard begleitet. Die Klanggeschichte, bei der die heiligen 3 Könige sich auf den Weg machen, um das Jesuskind zu besuchen, weckte die Aufmerksamkeit unserer Gäste. Ein Nikolausgedicht wurde zuvor von den Kindern auf Dias gemalt und beim gemeinsamen Aufsagen den Eltern präsentiert. Auch die Hortkinder beteiligten sich aktiv bei den Feierlichkeiten und trugen ein Gedicht vor. Für Bewegung war auch gesorgt und unsere Kinder und Gäste tanzten zu dem „Schneefrauentanz“. Nach dem offiziellen Programm gab es ein reichhaltiges Büfett, welches die Eltern mitgebracht hatten. Nun war Zeit, um sich zu stärken und mit den Gästen ins Gespräch zu kommen. Für die Kinder war eine Mal- und Spielecke eingerichtet worden. Wir danken unseren Gästen für die tatkräftige Hilfe und wünschen allen friedliche Festtage und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2019!

 

 

 

Kürbiswanderung

Kürbis in Hügelsheim entlaufen…

 

 

 

Jedes Jahr im Herbst findet in unserer ev. Kita Windspiel in Hügelsheim eine Kürbiswanderung statt. Die Kinder und ihre Begleiter trafen sich vor der schön dekorierten und mit selbstgestalteten Windlichtern beleuchteten Kita, um gemeinsam in den Wald zu laufen.

 

Unser Ziel war der im Wald stehende ausgehöhlter und ebenfalls beleuchteter Kürbis. Meistens ist es schon ein bisschen dunkel und an manchen Stellen stehen hübsch dekorierten Windlichtern um den Weg zum Ziel zu finden. Die gesamte Gruppe wurde in diesem Jahr von einem Vater in einem leuchtenden Kürbiskostüm begleitet, der Spaß war hier garantiert!

 

Beim Kürbis im Wald angekommen gab es für jedes Kind eine kleine süße Überraschung. Als alle in der Kita wieder angekommen waren gab es eine heiße Kürbissuppe mit Würstchen und Baguette, Glühwein, Kinderpunsch und Waffeln sowie Muffins.

 

Um diesen schönen Nachmittag in Erinnerung zu behalten, konnte man sich in einer dafür eingerichteten Fotoecke mit dem „lebenden“ Kürbis fotografieren lassen.

 

Vielen Dank an alle Helfer und Unterstützer die dieses schöne Fest möglich gemacht haben.

 

 

 

Herbstferienprogramm im Hort

Am Montag 29.10.2018 konnten die Hortkinder sich selbst eine Mütze nähen.

 

Als erstes lernten sie, wie man eine Nähmaschine bedient. Gemeinsam wurde überlegt, welches Material sie verwenden möchten. Am Ende eines arbeitsreichen Vormittags hatte jeder seine eigene Mütze fertig. Alle waren mächtig stolz auf ihr Werk.

 

Eine Flughafenbesichtigung stand am Dienstag auf dem Plan. Mit dem Bus machten sich die Kinder auf zum Terminal und wurden dort abgeholt. Von der Kofferabgabe, zur Sicherheitskontrolle bis zum Einstieg ins Flugzeug gab es viel zu erfahren und zu schauen. Höhepunkt der Führung war die Besichtigung der Flughafenfeuerwehr. Die Kinder durften in einem großen amerikanischen Spezialfeuerwehrauto Platz nehmen.

 

Die Hortkinder hatten 2 spannende Tage und freuen sich schon auf die nächsten Ferien.

 

 

Herbstmarkt

Die ABC-Kinder veranstalteten ihren Herbstmarkt

 

 

 

Ebenfalls im Oktober fand der schon zur Tradition gewordene Herbstmarkt statt. Die ABC-Kinder, diese Kinder sind das letzte Jahr im Kindergarten bevor sie in die Schule starten, bereiteten mit Unterstützung der Erzieherinnen ihren Marktstand vor. Verkauft wurden in diesem Jahr die selbst angebauten Kartoffeln, Obst und Gemüse, Blumen für drinnen und draußen, sowie Brot, Marmelade, Eier und und und. Die Kasse klingelte laut und die ABC-Kinder waren mit ihrem Ergebnis zufrieden. Die Hortkinder veranstalteten einen Spielzeugflohmarkt und so einige Schätzchen wechselten ihren Besitzer. Der Elternbeirat organisierte wieder einen Kuchenverkauf und die frischen Waffeln waren heiß begehrt.

 

Wir danken der „dm Drogerie“ für die Kaffeespenden, „Peters gute Backstube“ für die Brotspende und der „Gärtnerei Böttger“ für die vielfältigen Spenden.

 

Des Weiteren danken wir dem Elternbeirat für die aktive Mithilfe und allen anderen Eltern für die Sach- und Zeitspenden.

 

 

 

Erntedankgottesdienst

Hast du heute schon DANKE gesagt?

 

 

 

Der Sommer war dieses Jahr sehr lange und heiß. Doch nun zeigt sich der Herbst von seiner schönsten Seite. Die Kinder und Kolleginnen der Ev. Kita Windspiel haben den Erntedankgottesdienst aktiv mitgestaltet. Bei dem Lied „Seht was wir geerntet haben“, wurden die Erntegaben wie Äpfel, Kartoffeln, Pflaumen etc. von den Mädchen und Jungen in Körben zum Altar gebracht.

 

In einem zweiten Lied: „Hast du heute schon Danke gesagt?“ sprach die Gemeinde für uns schon alltägliche Dinge wie ein Dach über dem Kopf, Kleidung oder Freunde ihren Dank aus.

 

Schulfruchttag

Am 04.07.2018 fand der Schulfruchttag in der Ev. Kita Windspiel statt. Alle vier Gruppen beteiligten sich daran und so setzten sich die Kinder mit ihren Erzieherinnen auf unterschiedlichste Weise mit dem Thema “Gesunde Ernährung“ auseinander. Dank der EU-Förderung und der Unterstützung der Sponsoren aus Hügelsheim kommen die Kinder jede Woche in den Genuss von Obst und Gemüse, dafür möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal herzlich bedanken.

 

Ferienprojekt in den Pfingstferien

Gesunde Ernährung ist in der Ev. Kita Windspiel ein Schwerpunktthema. In den
Pfingstferien konnten die Hort- und Kitakinder Spannendes rund um das Thema Essen
erfahren. Jolinchen, die Drachenhandpuppe des AOK-Förderprogramms begleitete die
Kinder. Unterschiedlichste Spiele und Angebote fanden statt, wie z.B. das Probierspiel, die Herstellung von Süßkartoffelpommes, Gemüsechips und Tieren aus Obst und Gemüse und das Zahnsortierspiel.
Anregungen für die verschiedenen Aktionen bekamen die Erzieherinnen auch über das EUSchulfruchtprogramm.
Am 04.07.2018 nimmt die Einrichtung am Aktionstag zum EUSchulprogramm
aktiv teil. Die Aktionstage zum EU-Schulprogramm sind eine Besonderheit
in Baden-Württemberg. Alle am EU-Schulprogramm teilnehmenden Einrichtungen sind
eingeladen, das Thema Obst und Gemüse für einen oder mehrere Tage in den Mittelpunkt des Kita-Alltags zu stellen. Ein Ziel ist, die Kinder für frisches Obst und Gemüse zu begeistern. Dieses Jahr sind über 200 Einrichtungen mit dabei.
Dass auch die Kinder der Ev. Kita Windpiel wöchentlich in den Genuß einer Extraportion
Obst und Gemüse kommt, dafür möchten wir uns bei allen örtlichen Sponsoren bedanken:
Firma Leppert-Schlüsselfertiges Bauen-Bauträger GmbH, Schuhhaus Seckinger, Elektro
Diebold GmbH, Dental Labor Lothar Emde GmbH, Wald+Corbe Beratende Ingenieure,
Schneiderei Olga Falin, Falken-Apotheke, Bäckerei Andreas Leppert, naberDRUCK.

Besuch im Ostergarten

Am 14.3. besuchten die ABC-Kinder den Ostergarten in Sinzheim.

 

In dem Katholischen Gemeindezentrum wurden die Kinder eingeladen, sich gemeinsam mit Frau Linkenheil auf die Reise in das heilige Land vor 2000 Jahren zu begeben. Mit Palmwedeln zogen die Kinder in Jerusalem ein und versammelten sich um eine gedeckte Tafel teilten alle miteinander Brot und Saft und so konnte man die Geschichte vom letzten Abendmahl selber erfahren. Themen wie Traurigkeit oder Enttäuscht sein, aber auch wie es ist, Angst zu haben kamen in den darauffolgenden Räumen zur Sprache. Diese Räume waren sehr dunkel, einzelne Ecken wurden beleuchtet und die Kinder erfuhren von Pilatus und seiner Entscheidung, dass Jesus sterben musste. Durch einen dunklen Tunnel ging es zum Kreuz und einem großen Stein, dem Grab Jesu. Im letzten Raum war es hell, ein blühender Baum bildete den Mittelpunkt. Die Auferstehung, das neue Leben und die Freude brachten die Kinder zum Staunen.

 

Viele Hände -schnelles Ende

Am Samstag 17.04.2018 trafen sich einige freiwillige Eltern, Kinder und Erzieherinnen der Ev. Kita Windspiel im Außengelände der Einrichtung. Da der naturnahe Spiel- und Nutzgarten der Kita einen großen Stellenwert in der pädagogischen Konzeption und der täglichen Arbeit hat, benötigt dieser ab und zu gezielte Aufmerksamkeit.

 

Um ihn zu erhalten und immer wieder für die Frühlings- und Sommersaison aufzufrischen benötigt man Zeit und viele fleißige Hände.

 

Es wurde gemeinsam gereinigt, beschnitten, aufgefüllt, gejätet, umgestochen, gefegt, geputzt und gearbeitet.

 

Dieser Einsatz wurde natürlich belohnt und um die Mittagszeit gab es eine Stärkung die keine Wünsche offen ließen.

 

Wir danken allen großen und kleinen Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz!

 

 

 

 

 

Einblick – Durchblick – Ausblick

Mit dem neuen Jahr 2018 wurde die Idee der „Eltern-Kind-Nachmittage“ in der ev. Kindertagesstätte Windspiel in die Realität umgesetzt. Eine der Aufgaben einer Sprach- Kita ist die Zusammenarbeit mit Eltern und mit diesen Nachmittagen wollten wir den Familien der KiTa-Kinder die Türen öffnen und einen Einblick in die Arbeit der Erzieherinnen geben. Nicht weniger wichtig ist uns den Müttern und Vätern zu zeigen welche umfassenden Aktivitäten ihr Sprösslinge tagtäglich in der Ev. Kita Windspiel wahrnehmen können und welche Entwicklungsprozesse entstehen.

 

Den Startschuss machte der Forschernachmittag im Januar. Zahlreiche Eltern meldeten sich und ihre Kinder für dieses gemeinsame Erlebnis an. Bei dieser Aktion konnte geforscht, gestaunt, gelernt, beobachtet, ausprobiert, erklärt, und gesprochen werden. Der Spaß blieb bei diesem Thema nicht außen vor und wir schauten allesamt in glückliche Gesichter bei Groß und Klein.

 

Bis zu den Sommerferien werden noch einige dieser Eltern-Kind-Nachmittage mit unterschiedlichen Schwerpunkten folgen. Die nächste Aktion wird ein Oma-Opa-Tag sein. Wir freuen uns schon jetzt auf zahlreiche Teilnehmer.

 

Besuch von der Polizei

Im Januar bekamen die ABC-Kinder der ev. Kindertagesstätte Windspiel Besuch von der Polizei.

 

Da sie nun bald Schulkinder sind und den Schulweg alleine, und meist zu Fuß bewältigen müssen, werden sie von der Polizei vorbereitet.

 

Die wichtigsten Regeln wie, bei rot – stehen und bei grün – gehen, wurden besprochen und in einem Ampel - Spiel wiederholt.

 

Die Regel wie man eine Straße richtig überquert kannten die meisten Kinder auch schon und verinnerlichten dies mit dem Reim „stehen – sehen – gehen“!

 

Nun ging es mit orangenen Warnwesten hinaus in den Straßenverkehr und wir übten was wir bisher gemeinsam gelernt hatten. Die Kinder waren sehr begeistert und stolz mit einem echten Polizisten unterwegs zu sein.

 

Die Mädchen und Jungen meisterten allesamt ihre Aufgaben gut und sind für den Schulstart in Sachen Verkehrserziehung gut gerüstet.

 

Wir sagen Danke für diesen schönen und lehrreichen Vormittag.

 

Weihnachtsgeschenke in der Ev. Kita Windspiel

Ende des Jahres 2017 war es soweit und der Elternbeirat übergab uns eine großzügige Spende und wir konnten einige neue Spielmaterialien anschaffen.

 

Aus diesem Anlass haben die Kinder der Luftballongruppe zum Weihnachtsfest eine Leuchtplatte bekommen. Die schon vorhandenen, transparenten, bunten Bausteine bekamen dadurch eine noch viel intensivere Wirkung und motivierten die Mädchen und Jungen zu besonderen Bauwerken.

Auch die Röntgenbilder der unterschiedlichsten Tiere ergänzen nun die Leuchtplatte. Nun können die Kinder erforschen und entdecken, wie es in jedem Tier aussieht und den Knochenbau ihres Lieblingstiers ansehen.

Für den Rollenspielbereich bekamen die Kinder ein weiteres Baby geschenkt. Im Sinne der Vielfältigkeit der Menschen und der Integration unterschiedlicher Kulturen wurde eine männliche und dunkelhäutige Babypuppe angeschafft.

 

Seit Weihnachten hat auch die Drachengruppe, im Montessori-Zimmer die römische Brücke zur Verfügung. Mit dieser Brücke kann jedes Kind in die Rolle des Baumeisters schlüpfen. Ziel des Montessori- Materials ist es, die Holzsteine in die richtige Reihenfolge zu bringen und aufeinander zu setzen, so dass ein Torbogen entsteht. Dies erfordert Geschick und fördert die Feinmotorik der Hände und Finger. Ebenso wird das Interesse am Bauen und an Architektur vertieft, so wie die koordinative Fähigkeiten ausgebaut.

In der Krippengruppe freuten sich die Kleinsten über einen kleinen Nachziehhund. Dieser animiert die Kinder zum Laufen, fördert die Augen- Hand Koordination und wird mit großer Freude in den Alltag integriert.

 

 

 

Ev. Kindertagesstätte

und Hort  Windspiel
Albertastr. 10
76549 Hügelsheim

info@kita-windspiel.de
Tel/Fax: +49 7229 307 219

 

Ansprechpartnerin

Katja Bleich

Ev. Kita Windspiel

Albertastrasse 10

76549 Hügelsheim

 

Tel: +49 7229 307 219

info@kita-windspiel.de

 

Träger:

Ev. Paul-Gerhardt-Gemeinde

Mattenerlenstrasse 53

76473 Iffezheim

Tel.: 07229/181684

Email:evpfarramt-iffezheim@arcor.de

Website:

https://www.ekipaul.de